Datum: 20. April 2018 
Alarmzeit: 12:57 Uhr 
Einsatzort: Heinsberg-Randerath 


Einsatzbericht:

Im Rahmen der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zur Durchführung von Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Heinsberg und der Stadt Geilenkirchen wurde die Löscheinheit Würm am vergangen Freitag nach Randerath alarmiert. Dort stand bei Eintreffen der Dachstuhl eines Hauses im Vollbrand. Ein 6 jähriger Junge, der sich auf das Dach gerettet hatte, wurde bereits durch den anwesenden Rettungsdienst mittels einer Leiter gerettet. So konnte direkt mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Während der Löscharbeiten wurden auch zwei Hunde aus dem Gebäude gerettet. Nach rund zwei Stunden wurde die Löscheinheit Würm aus dem Einsatz entbunden und durch die Kräfte aus Heinsberg abgelöst.

Feuer 2- Menschenleben in Gefahr