Datum: 10. März 2019 
Alarmzeit: 15:30 Uhr 
Einsatzort: Geilenkirchen 


Einsatzbericht:

+++++ Einsatz +++++
13/2019
10.03.2019

Alarmiert:
LE Geilenkirchen
LE Süggerath
LE Gillrath-Hatterath
LE Teveren
LE Tripsrath-Niederheid
LE Nirm
LE Würm
LE Prummern
LE Waurichen

Ort:
Geilenkirchen

Stichwort: 
Sturm / Gerätehäuser besetzen

Lage vor Ort:
Der kurze aber heftige Sturm am Sonntagnachmittag hat für die Feuerwehr Geilenkirchen letztlich zu 44 Einsätze geführt. Nachdem anfangs nur drei Alarmierungen erfolgten wurde kurz nach 14:00 Uhr erstmalig nach neuem Einsatzplan Flächenlage des Kreises die Einsatzzentrale besetzt und ab diesem Zeitpunkt alle Einsätze mit direkter Verbindung an den Einsatzleitrechner der Leitstelle abgearbeitet. Alarmiert waren alle Einheiten der Feuerwehr Geilenkirchen, die auch im gesamten Stadtgebiet Sturmschäden beseitigten oder Gefahrenstellen sicherten. Beschädigte oder abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume und weggeflogene Bauzäune oder Zelte waren die Bilanz des Nachmittages.
Am frühen Abend wurde die Einsatzbereitschaft für die ca. 70 Einsatzkräfte dann aufgehoben.

Sturm / Gerätehäuser besetzen